Kategorie-Archiv: Employer Branding

Vereinbarkeit von Beruf und Privatleben – Mehr Flexibilität durch Arbeitszeitmodelle

Arbeitszeitmodelle-420x270Neben fordernden Aufgaben wünschen sich Mitarbeiter häufig, ihre Arbeitszeit flexibel gestalten zu können. Moderne Arbeitszeitmodelle können hier Vorteile für alle Beteiligten – arbeitnehmer- wie arbeitgeberseitig – bieten.

Arbeitszeitmodelle zielen einerseits darauf ab, Karriere und Privatleben der Mitarbeiter in Einklang zu bringen. Andererseits befähigen sie Unternehmen, auf Schwankungen in der Arbeitsbelastung zu reagieren.

Bei der Vielzahl unterschiedlicher Arbeitszeitmodelle lassen sich drei Kategorien unterscheiden: die klassischen Modelle, die offenen Modelle und Arbeitszeitkonten.

weiterlesen

  • Facebook
  • Twitter
  • LinkedIn
  • Add to favorites
  • Email
  • RSS

medatixx: Referent/in Personalmarketing und
Recruiting gesucht – Geschäftsführer Dr. Jan Oliver Wenzel im Interview

Dr.-Jan-Oliver-Wenzel

“Damit die Praxis läuft.” – Dieses Versprechen macht der Ambulanzsoftware-Anbieter medatixx seinen Kunden und stellt damit gleichzeitig einen klaren Anspruch an die eigenen Produkte und Mitarbeiter. Dr. Jan Oliver Wenzel, Geschäftsführer des Unternehmens, erklärt uns im Interview, wie es medatixx gelingt, dieses Versprechen zu halten und welche Rolle der neu geschaffene HR-Bereich hierbei spielt. 

Herr Dr. Wenzel, medatixx zählt zu einem der führenden Anbieter von IT-Lösungen für deutsche Arztpraxen. Wie schaffen Sie es, in dieser dynamischen Branche die Nase vorn zu haben und welche Mitarbeiter brauchen Sie hierfür?

weiterlesen

  • Facebook
  • Twitter
  • LinkedIn
  • Add to favorites
  • Email
  • RSS

Vier Gedanken zum Thema Arbeitgebermarke

ArbeitgebermarkeDas Thema Arbeitgebermarke ist in Personal- und Kommunikationsabteilungen in Unternehmen verschiedenster Größe in aller Munde. Wir haben einige Gedanken für Sie zusammengefasst.

Employer Branding lohnt sich

Erfolgreiches Employer Branding wirkt sich nicht nur auf das Recruiting, sondern auch auf die internen Prozesse aus: Mitarbeiter, die ihren Arbeitgeber als attraktiv empfinden, identifizieren sich mit ihrer Arbeit, dem Team, dem Unternehmen und dessen Zielen, kommen gerne zur Arbeit und erbringen bessere Leistungen. Dies steigert die Qualität der Arbeitsergebnisse sowie die Effizienz der zugrundeliegenden Prozesse. Und dies bei geringerem Führungsaufwand. Hinzu kommen eine geringere Fluktuation und ein sinkender Krankenstand. Kunden sind zufriedener und die Unternehmensrendite wächst. Alles in allem also eine sinnvolle Investition.

weiterlesen

  • Facebook
  • Twitter
  • LinkedIn
  • Add to favorites
  • Email
  • RSS

Stellenanzeigen effizient gestalten

Employer-Branding-StellenanzeigeTäglich werden zahlreiche Stellenanzeigen geschaltet. Die für den Bewerber relevanten Informationen über das Unternehmen und den Job müssen dabei auf circa einer Seite ansprechend aufbereitet werden. Gar nicht so leicht. Wir haben sieben Tips für die Gestaltung Ihrer Stellenanzeigen zusammengefasst.

  1. Stellenanzeigen sollen den Leser zu einer Bewerbung motivieren. Um also zum Weiterlesen zu animieren, müssen Sie – neben einer ansprechenden optischen Gestaltung – einen interessanten Texteinstieg finden. Machen Sie in zwei bis drei Sätzen präzise deutlich, wer Sie sind und was Sie als Arbeitgeber bieten. Ausführliche Informationen über Ihre Produkte, Unternehmensgeschichte etc. findet der Bewerber nicht in Ihrer Stellenanzeige, sondern – bei Interesse – auf Ihrer Website oder in Ihrer Unternehmensbroschüre.

weiterlesen

  • Facebook
  • Twitter
  • LinkedIn
  • Add to favorites
  • Email
  • RSS

L’Oréal Deutschland: Neue Ideen sind gerne gesehen – Eva Szreder, Talent Acquisition Director, im Interview

Interview-Eva-Szreder-L‘OréalL’Oréal ist mit 78.000 Mitarbeitern der Weltmarktführer im Beautybereich. In dieser dynamischen Branche gilt es, stets die besten Köpfe für das das Unternehmen zu gewinnen. L’Oréal setzt deshalb auf gezieltes Employer Branding. Zur Unterstützung des HR-Teams sucht das Unternehmen derzeit einen Recruitment Manager. Eva Szreder, Talent Acquisition Director bei L‘Oréal Deutschland, erzählt uns im Interview mehr.

Sagen Sie uns, welchen strategischen Stellenwert Employer Branding in Ihrem Unternehmen hat? Welche Ziele verfolgen Sie?

weiterlesen

  • Facebook
  • Twitter
  • LinkedIn
  • Add to favorites
  • Email
  • RSS