Kategorie-Archiv: Social Media

Social Media Nutzerzahlen im 1. Quartal 2015 – ein Überblick

Social-Media-2015Das erste Quartal im Jahr 2015 ist vorüber und somit wurden auch Nutzerzahlen der sozialen Netzwerke veröffentlicht. Wir haben einige Fakten für Sie zusammengetragen… 

FacebookFacebook
Facebook bleibt auch in diesem Jahr die Plattform mit den meisten Nutzern. Im März 2015 verzeichnet das Netzwerk etwa 1,42 Milliarden aktive Nutzer monatlich. Quelle: statista.com

Twitter

Twitter
Im Vergleich zum Vorjahr kann der Microblogging-Dienst Twitter 2015 einen User-Anstieg von 18 Prozent verschreiben.  302 Millionen Menschen nutzen derzeit aktiv das 2006 gegründete Netzwerk. Quelle: statista.com

weiterlesen

  • Facebook
  • Twitter
  • LinkedIn
  • Add to favorites
  • Email
  • RSS

Social Trends: Facebook unangefochten auf Platz 1

Social-TrendsSeit 2011 führt die TOMORROW FOCUS MEDIA GmbH empirische Studien zu neuesten Social Media Trends durch. Neben Konsumverhalten, werden Mediennutzung, Kundenwünsche und –bedürfnisse untersucht und spannende Erkenntnisse gewonnen. Wir haben einen Teil der Ergebnisse aus der Befragung im Februar 2015 zusammengefasst.

Facebook ist – verglichen mit den Vorjahren – auch aktuell das am häufigsten genutzte soziale Netzwerk. 80,5 Prozent der User „liken“, „teilen“ und „posten“. Platz zwei belegt derzeit YouTube mit 60,9 Prozent. Die Videoplattform kann einen Anstieg von 9,1 Prozent seit 2013 (Facebook hat im Vergleich 2,2 Prozent verloren) verzeichnen. Außerdem geben 28,2 Prozent an, auf Xing aktiv zu sein, 27,5 Prozent haben ein Google+ Profil und 23,1 Prozent einen eigenen Twitter Account.

weiterlesen

  • Facebook
  • Twitter
  • LinkedIn
  • Add to favorites
  • Email
  • RSS

Social Media Nutzung in Unternehmen – Eine Studie der
BITKOM

Social-Media-Nutzung-420x270Durch die Etablierung der Social Media hat sich unser Internet-Nutzungsverhalten stark verändert. Und dies nicht nur im privaten Bereich. Auch für Unternehmen haben die sozialen Medien stark an Bedeutung gewonnen. Für welche Zwecke Unternehmen Social Media nutzen und wie viele dies tun, erfahren Sie im Folgenden …

Der Branchenverband der deutschen Informations- und Telekommunikationsbranche BITKOM befragte in einer Studie 723 Unternehmen zu ihrer Nutzung von Social-Media-Kanälen. Hier die wichtigsten Ergebnisse im Überblick:

weiterlesen

  • Facebook
  • Twitter
  • LinkedIn
  • Add to favorites
  • Email
  • RSS

Social Media Nutzerzahlen – ein Überblick

Social-Media-2014-–-Aktuelle-Nutzerzahlen-420x270Auch im Jahr 2014 haben viele Unternehmen erkannt, dass sie ihre Zielgruppen über die sozialen Netzwerke effizient erreichen können. Dies gilt auch für das Employer Branding. Bevor das Jahr zu Ende geht, möchten wir einen schnellen Überblick über die Nutzerzahlen der Social Media Netzwerke geben. Wir sind gespannt was sich 2015 in den Social Media tut.

FacebookFacebook
Facebook bleibt auch in diesem Jahr die Plattform mit den meisten Nutzern. Im dritten Quartal diesen Jahres verzeichnet das Netzwerk 1,35 Milliarden aktive     Nutzer monatlich. Quelle: investor.fb.com

weiterlesen

  • Facebook
  • Twitter
  • LinkedIn
  • Add to favorites
  • Email
  • RSS

Arbeitgeberimage – Was tun beim Shitstorm?

ShitstormGerade in Zeiten des Fachkräftemangels stehen Unternehmen in der Pflicht, sich sowohl intern als auch extern als attraktiver Arbeitgeber zu positionieren. Nur so können sie im Wettbewerb bestehen und langfristig erfolgreich sein. Was aber tun, wenn das Arbeitgeberimage öffentlich an den Pranger gestellt wird und der Shitstorm in den sozialen Netzwerken tobt.

Beim Kauf von Produkten sind Bewertungen und Erfahrungsberichte oftmals ein ausschlaggebendes Kriterium. Nichts anderes gilt für den Arbeitgeber. Äußert sich beispielsweise ein Mitarbeiter öffentlich kritisch über seinen Arbeitgeber, so kann dies schnell eine Negativwelle lostreten. „Gerät ein Unternehmen in die Kritik, verbreiten sich die negativen Meldungen heutzutage wie ein Lauffeuer.“ so Dr. Wieland Mänken, Geschäftsführer von der Employer-Branding-Beratung Wertekern. „Neben der medialen Berichterstattung sorgen Social Media für Reichweite und Transparenz – und das noch deutlich nachhaltiger. Denn Kommentare und Bewertungen von Usern werden als äußerst authentisch und glaubwürdig wahrgenommen“, ergänzt Mänken. Hier ist es sinnvoll, gezielt zu kommentieren. Selbst bei Negativäußerungen von ehemaligen Mitarbeitern sind sachliche, wohlwollende Kommentierungen wichtig, auch wenn die oft im Zorn formulierten Aussagen ehemaliger Mitarbeiter inzwischen auch von der Öffentlichkeit stark relativiert werden.

weiterlesen

  • Facebook
  • Twitter
  • LinkedIn
  • Add to favorites
  • Email
  • RSS