Karriere– und Berufswünsche von Absolventen

Absolventen-2015--420x270Auf dem Arbeitsmarkt sind sie heiß begehrt, die jungen Nachwuchskräfte und Absolventen. In vielen Branchen wird sogar vom „War for Talents“, dem Kampf um die besten Talente, gesprochen. Doch was macht ein Unternehmen für den Nachwuchs attraktiv? Welche Berufswege wünschen sich die Absolventen? Eine Kienbaum-Studie soll Aufschluss hierüber geben…

Was das berufliche Durchstarten nach dem Studium angeht, so ist erstaunlich, dass ein Traineeprogramm (46 Prozent) fast genauso beliebt ist, wie der Direkteinstieg (47 Prozent). Nur sieben Prozent bevorzugen ein Praktikum als Start in das Berufsleben.

Absolventen

90 Prozent der Befragten sehen ein Traineeprogramm als zeitgemäß, denn es bietet einen guten Kompromiss, eine weiterführende Ausbildung bzw. ausgiebige Einarbeitung bei annehmbarem Gehalt zu erhalten. Die persönliche Betreuung nennen die Young Professionals als wichtigsten Vorteil eines Traineeships. Weiterhin begeistern vielfältige Tätigkeiten und gezielte Personalentwicklungsmaßnahmen bei dieser Form des Berufseinstiegs.

Absolventen2

Um vorab abzuwägen, ob ein Arbeitgeber den eigenen Bedürfnissen und Anforderungen entspricht, nutzen 94 Prozent der Absolventen die Unternehmenswebsite. Hierauf folgen Karrieremessen und Online-Jobbörsen. Recruiting-Apps werden hingegen von nur drei Prozent der Nachwuchskräfte verwendet.

Außerdem beeinflussen verschiedene Informationsquellen die Wahl des Arbeitgebers: 48 Prozent setzen auf die Meinung und Erfahrungen der bestehenden Mitarbeiter eines Unternehmens. Jeweils 20 Prozent informieren sich auf Arbeitgeber-Bewertungsportalen, wie
kununu.com oder lesen Zeitungsberichte. 17 Prozent nutzen Broschüren oder Flyer und sieben Prozent die Stellenanzeigen in Tageszeitungen.

Absolventen4

An der Studie nahmen 600 Studenten teil, die kurz vor dem Abschluss stehen.

  • Facebook
  • Twitter
  • LinkedIn
  • Add to favorites
  • Email
  • RSS

Ein Gedanke zu „Karriere– und Berufswünsche von Absolventen

  1. Markus Swiss

    Gerade die Trainee-Programme nutzen viele Arbeitgeber, um günstig an qualifizierte Arbeitskräfte zu gelangen. Gerade im E-Commerce muss man sich als AN vor Ausbeute schützen. Das ist einer der Gründe, wieso ich direkt nach einem Einstieg mit Vollanstellung gesucht habe. Solche Stellenangebote sind meist umkämpft, gerade wenn Personalweiterbildungen und Seminare direkt mit Ausgeschrieben werden. Ich selber nutze aber lieber Jobportal und Stellenportal statt „veraltete“ Printmedien. Hier ist die Auswahl der Stellenanzeigen umfangreicher!

    Antworten

Hinterlasse einen Kommentar zu Markus Swiss Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>