Schlagwort-Archiv: Arbeitgebermarke

Employer Branding bei AERZEN – Von der Analyse bis zur Umsetzung

AERZEN-Employer-Branding-420x270Im vergangenen Jahr hat das Maschinenbau-Unternehmen AERZEN seine Attraktivität als Arbeitgeber unter die Lupe genommen. Unser Team von Wertekern hat das Unternehmen hierbei unterstützt. Aus den Ergebnissen leiteten sich verschiedene Maßnahmen ab.

Der ersten Schritte sind bereits getan: Im Oktober 2014 präsentierte sich AERZEN mit Stellenanzeigen im neuen Gewand. Es folgte eine Überarbeitung der Karrierewebseite.

Ziel dieser Maßnahmen ist es, auch auf dem Arbeitsmarkt als starke Marke aufzutreten, um im Wettbewerb mit anderen Arbeitgebern die Nase vorn zu haben. Denn in Zeiten des demografischen Wandels und des damit einhergehenden Fachkräftemangels gilt es, für bestehende und potenzielle Mitarbeiter attraktiv zu sein.

weiterlesen

  • Facebook
  • Twitter
  • LinkedIn
  • Add to favorites
  • Email
  • RSS

Vier Gedanken zum Thema Arbeitgebermarke

ArbeitgebermarkeDas Thema Arbeitgebermarke ist in Personal- und Kommunikationsabteilungen in Unternehmen verschiedenster Größe in aller Munde. Wir haben einige Gedanken für Sie zusammengefasst.

Employer Branding lohnt sich

Erfolgreiches Employer Branding wirkt sich nicht nur auf das Recruiting, sondern auch auf die internen Prozesse aus: Mitarbeiter, die ihren Arbeitgeber als attraktiv empfinden, identifizieren sich mit ihrer Arbeit, dem Team, dem Unternehmen und dessen Zielen, kommen gerne zur Arbeit und erbringen bessere Leistungen. Dies steigert die Qualität der Arbeitsergebnisse sowie die Effizienz der zugrundeliegenden Prozesse. Und dies bei geringerem Führungsaufwand. Hinzu kommen eine geringere Fluktuation und ein sinkender Krankenstand. Kunden sind zufriedener und die Unternehmensrendite wächst. Alles in allem also eine sinnvolle Investition.

weiterlesen

  • Facebook
  • Twitter
  • LinkedIn
  • Add to favorites
  • Email
  • RSS

Narratives Management – Mit Geschichten Werte leben

Narratives-Management420x270Narratives Management ist ein neuer Ansatz, um den Wertekern eines Unternehmens zu entwickeln, zu kommunizieren und in Führung, Kooperation und Kundenorientierung zu leben – in Geschichten, die die Identität eines Unternehmens plastisch und greifbar machen.

Was lässt erfolgreiche Unternehmen herausragen aus der Masse der Mitbewerber? Was macht ihren besonderen Nimbus aus, was fasziniert die Kunden wie auch die Mitarbeiter? Es sind die Werte und Identitäten, die wir in Marken und Unternehmen suchen und mit Aufmerksamkeit belohnen, wenn wir fündig werden.

weiterlesen

  • Facebook
  • Twitter
  • LinkedIn
  • Add to favorites
  • Email
  • RSS

Employer Branding – Warum ist es sinnvoll, in die Arbeitgebermarke zu investieren?

Nutzen-Employer-BrandingEmployer Branding ist aktuell eines der Hauptthemen in deutschen Personalabteilungen. Mitarbeiter sollen gewonnen werden, sich mit den Unternehmenszielen und Produkten identifizieren und sich langfristig an ihren Arbeitgeber binden. Doch welcher Return on Invest ergibt sich daraus für das Unternehmen?

Eine klug ausgetüftelte und auf das Unternehmen zugeschnittene Employer-Branding-Strategie verfolgt klare Ziele: Sie steigert die Kundenzufriedenheit und auch das Image des Unternehmens. Die Mitarbeiter werden zu Markenbotschafter mit langer Betriebszugehörigkeit.
Erfolgreiches Employer Branding – sowohl intern als auch extern – hat eine Reichweite, die über die Personalabteilung hinausgeht.

weiterlesen

  • Facebook
  • Twitter
  • LinkedIn
  • Add to favorites
  • Email
  • RSS

Abgrenzung und Definition – Employer Branding vs. Personalmarketing

Employer-Branding-vs.-PersonalmarketingDie eigene Arbeitgebermarke entwickeln, sich attraktiv als Arbeitgeber positionieren, bestehende Mitarbeiter binden und neue Mitarbeiter gewinnen.
Vor diese Aufgaben werden Personaler derzeit häufig gestellt. Im War for Talents – dem Kampf um die besten Talente – gelten Employer Branding und Personalmarketing mittlerweile als das A und O zum Erfolg.

Doch wie hängen diese Begriffe zusammen und wie grenzen sie sich voneinander ab?

Employer Branding

In der Wissenschaft tummelt sich mittlerweile eine Vielzahl von Definitionen rund um den Begriff Employer Branding.
Eine sowohl in der Fachliteratur als auch im unternehmerischen Kontext häufig verwendete Erklärung, ist die der DEBA (Deutsche Employer Branding Akademie) und lautet in etwa wie folgt:

weiterlesen

  • Facebook
  • Twitter
  • LinkedIn
  • Add to favorites
  • Email
  • RSS