Schlagwort-Archiv: Mitarbeiterbefragung

Vier Gedanken zum Thema Arbeitgebermarke

ArbeitgebermarkeDas Thema Arbeitgebermarke ist in Personal- und Kommunikationsabteilungen in Unternehmen verschiedenster Größe in aller Munde. Wir haben einige Gedanken für Sie zusammengefasst.

Employer Branding lohnt sich

Erfolgreiches Employer Branding wirkt sich nicht nur auf das Recruiting, sondern auch auf die internen Prozesse aus: Mitarbeiter, die ihren Arbeitgeber als attraktiv empfinden, identifizieren sich mit ihrer Arbeit, dem Team, dem Unternehmen und dessen Zielen, kommen gerne zur Arbeit und erbringen bessere Leistungen. Dies steigert die Qualität der Arbeitsergebnisse sowie die Effizienz der zugrundeliegenden Prozesse. Und dies bei geringerem Führungsaufwand. Hinzu kommen eine geringere Fluktuation und ein sinkender Krankenstand. Kunden sind zufriedener und die Unternehmensrendite wächst. Alles in allem also eine sinnvolle Investition.

weiterlesen

  • Facebook
  • Twitter
  • LinkedIn
  • Add to favorites
  • Email
  • RSS

Mitarbeiterbefragung – Fünf Dinge, auf die Sie achten müssen

Donts-einer-MitarbeiterbefragungWie nehmen mich meine Mitarbeiter als Arbeitgeber wahr? Wo ist Optimierungspotenzial und an welchen Punkten kann ich ansetzen, um mich langfristig als attraktiver Arbeitgeber zu positionieren? – Antworten auf diese Fragen liefert eine Mitarbeiterbefragung.

Für die meisten Unternehmen ist eine Befragung der Belegschaft ein großer Schritt Richtung Verbesserung – sicherlich auch immer verbunden mit Neugier und Respekt vor kritischen Ergebnissen: Missstände könnten aufgedeckt werden, Führungskräfte können schlechte Bewertungen erhalten oder die Erwartungen der Mitarbeiter an das Follow-Up der Befragung könnten so hoch sein, dass diese kaum zu erfüllen sind.

weiterlesen

  • Facebook
  • Twitter
  • LinkedIn
  • Add to favorites
  • Email
  • RSS

Grundregeln einer Mitarbeiterbefragung – Welche Kriterien sollte diese erfüllen, um erfolgreich zu sein?

MitarbeiterbefragungUm im Employer Branding die eigene Arbeitgebermarke zu verbessern, ist es unumgänglich, die Wahrnehmung der Mitarbeiter in den Analyseprozess einfließen zu lassen. So bietet eine Mitarbeiterbefragung die optimale Möglichkeit, die erlebte Unternehmenskultur transparent zu machen und gleichzeitig relevante Optimierungsmöglichkeiten im Unternehmen zu identifizieren.

Eine professionell konzipierte Befragung dient als Führungsinstrument, um die Identifikation mit dem Unternehmen und dessen Zielen zu fördern. So steigert sich nicht nur die Motivation und Bindung der Mitarbeiter sondern letztlich ebenso der Unternehmenserfolg. Dies bestätigt auch die Kienbaum-Studie zu Trends in Mitarbeiterbefragungen, in der Geschäftsführer, Führungskräfte und Personaler verschiedener Unternehmensgrößen interviewt wurden. Knapp 60 Prozent der Befragten bewerten die Entwicklungen im Unternehmen, die auf eine Mitarbeiterbefragung folgten, als positiv. Geringere Mitarbeiterfluktuation, höhere Arbeitszufriedenheit und eine verbesserte Unternehmenskultur werden hiernach auf die Durchführung der Befragung zurückgeführt. Dass eine positive Arbeitsmoral letztlich zu zufriedeneren Kunden und einer besseren Unternehmensrendite führt, ist allgegenwärtig bekannt.

weiterlesen

  • Facebook
  • Twitter
  • LinkedIn
  • Add to favorites
  • Email
  • RSS