Schlagwort-Archiv: Personalmarketing

Arbeitgeber erlebbar machen mit Careerdate – Fünf Fragen an Christoph Skrobol, Gründer und Geschäftsführer
Careerdate

Christoph-SkrobolDie Internetplattform Careerdate vermittelt ein persönliches Kennenlernen zwischen Unternehmen und potenziellen Mitarbeitern. Gründer und Geschäftsführer Christoph Skrobol erklärt im Interview das Konzept der Website und die Vorteile, die sich für Arbeitgeber und Bewerber ergeben.

Careerdate ermöglicht einen neuen Weg der Bewerberansprache. Was genau steckt dahinter? Wie funktioniert die Internetplattform?

Mit Careerdate stellen wir Unternehmen eine Plattform zur Verfügung, mit der jede Form eines Unternehmensevents auch zu einem Recruitingevent werden kann. Mitarbeiter können ganz simpel mit Job-Kandidaten persönliche und informelle Treffen vereinbaren, mit dem Ziel eines echten Kennenlernens, authentischer Einblicke in Aufgabenfelder und das Team. Careerdates können ein After-Work, Lunch, Tag der offenen Tür, ein Vier-Augen-Gespräch auf einer Karrieremesse oder Sportevents sein. Egal welches Firmenevent, allen gemeinsam ist, dass sie zum Recruitingkanal werden können. Sie geben Berufserfahrenen, Studenten oder Absolventen einen authentischen Blick in das Unternehmen und gleichzeitig lernen sich potentielle Kollegen wirklich kennen.

weiterlesen

  • Facebook
  • Twitter
  • LinkedIn
  • Add to favorites
  • Email
  • RSS

Unitymedia sucht Verstärkung im HR-Team – Katja Breier,
Director Recruiting & Employer Branding, im Interview

Katja-Breier,-Unitymedia-KabelBWUnitymedia ist der größte Kabelnetzbetreiber in Nordrhein-Westfalen, Hessen und Baden-Württemberg. Um auch künftig im Wettbewerb um die besten Köpfe die Nase vorn zu haben, setzt das Unternehmen im HR-Bereich auf strategisches Employer Branding und bietet Interessierten nun ein spannendes Praktikum im Bereich Recruiting & Employer Branding.

Frau Breier, derzeit beschäftigt die Unitymedia etwa 2.500 Mitarbeiter. Welchen Stellenwert hat Employer Branding in Ihrer HR-Arbeit?

In der Vergangenheit beschränkten sich unsere Employer Branding Aktivitäten auf vereinzelte, regionale Aktionen. Das hat sich geändert: wir haben die Bedeutung von Employer Branding als strategisches Instrument für uns erkannt, es im Unternehmen implementiert und nutzen es inzwischen viel stärker, um die besten Talente zu gewinnen. Und das sowohl extern als auch intern.

weiterlesen

  • Facebook
  • Twitter
  • LinkedIn
  • Add to favorites
  • Email
  • RSS

medatixx: Referent/in Personalmarketing und
Recruiting gesucht – Geschäftsführer Dr. Jan Oliver Wenzel im Interview

Dr.-Jan-Oliver-Wenzel

“Damit die Praxis läuft.” – Dieses Versprechen macht der Ambulanzsoftware-Anbieter medatixx seinen Kunden und stellt damit gleichzeitig einen klaren Anspruch an die eigenen Produkte und Mitarbeiter. Dr. Jan Oliver Wenzel, Geschäftsführer des Unternehmens, erklärt uns im Interview, wie es medatixx gelingt, dieses Versprechen zu halten und welche Rolle der neu geschaffene HR-Bereich hierbei spielt. 

Herr Dr. Wenzel, medatixx zählt zu einem der führenden Anbieter von IT-Lösungen für deutsche Arztpraxen. Wie schaffen Sie es, in dieser dynamischen Branche die Nase vorn zu haben und welche Mitarbeiter brauchen Sie hierfür?

weiterlesen

  • Facebook
  • Twitter
  • LinkedIn
  • Add to favorites
  • Email
  • RSS

Vier Gedanken zum Thema Arbeitgebermarke

ArbeitgebermarkeDas Thema Arbeitgebermarke ist in Personal- und Kommunikationsabteilungen in Unternehmen verschiedenster Größe in aller Munde. Wir haben einige Gedanken für Sie zusammengefasst.

Employer Branding lohnt sich

Erfolgreiches Employer Branding wirkt sich nicht nur auf das Recruiting, sondern auch auf die internen Prozesse aus: Mitarbeiter, die ihren Arbeitgeber als attraktiv empfinden, identifizieren sich mit ihrer Arbeit, dem Team, dem Unternehmen und dessen Zielen, kommen gerne zur Arbeit und erbringen bessere Leistungen. Dies steigert die Qualität der Arbeitsergebnisse sowie die Effizienz der zugrundeliegenden Prozesse. Und dies bei geringerem Führungsaufwand. Hinzu kommen eine geringere Fluktuation und ein sinkender Krankenstand. Kunden sind zufriedener und die Unternehmensrendite wächst. Alles in allem also eine sinnvolle Investition.

weiterlesen

  • Facebook
  • Twitter
  • LinkedIn
  • Add to favorites
  • Email
  • RSS

Im Personalmarketing auf Nähe und Erleben setzen – Sina Gunkel im Interview

Sina-Gunkel-comdirect-420x270Die comdirect bank sieht sich als Onlinebank im War for Talents vor besonderen Herausforderungen. Sina Gunkel, Personalentwicklung & Talentmanagement, erzählt uns im Interview, welche Personalmarketingstrategie das Unternehmen verfolgt und was es mit der zu besetzenden Praktikantenstelle im Personalmarketing auf sich hat.

Frau Gunkel, die comdirect bank beschäftigt aktuell etwa 1.000 Mitarbeiter. Wie sehen Ihre bisherigen Aktivitäten zum Thema Arbeitgebermarke aus?

Unsere Personalmarketingstrategie setzt auf einen Mix von verschiedenen Formaten: wir nutzen klassische Instrumente wie Präsenzveranstaltungen, Anzeigen oder unser Programm „Mitarbeiter werben Mitarbeiter“ und gehen Kooperationen mit Hochschulen, Schulen, Weiterbildungsträgern, etc. ein. Einen großen Stellenwert nehmen unsere Aktivitäten rund um das Web 2.0 ein. Unser Ziel bei allen Aktivitäten ist es, comdirect für Bewerberinnen und Bewerber erlebbar und nahbar zu machen, ihnen einen Blick hinter die „Kulissen“ zu bieten und gleichzeitig den direkten persönlichen Kontakt zu Menschen im Unternehmen zu ermöglichen.

weiterlesen

  • Facebook
  • Twitter
  • LinkedIn
  • Add to favorites
  • Email
  • RSS